Bunte Lichter für die verstorbenen Kinder

Gedenkfeier für verstorbene Kinder

Einmal im Jahr werden die Familien der im Klinikum verstorbenen Kinder zu einer Gedenkfeier in die Klinikkirche eingeladen. Diese Feier wird von Seelsorgenden, medizinischem Personal und Mitarbeitenden des Ronald McDonalds Hauses gemeinsam vorbereitet und durchgeführt.

Zentral an dieser Feier ist die Namensnennung. Der Name eines jeden Kindes wird ausgesprochen. Dabei wird eine Kerze entzündet. Das entstehende Lichtermeer verbindet die Familien, aber auch das Personal, das an dieser Feier teilnimmt. Die vielen verschiedenen Lebensgeschichten der Kinder und ihrer Familien werden lebendig und gegenwärtig. Leid und Trauer um den Verlust der Kinder erfüllen die Kirche. Die musikalische Gestaltung, das gemeinsame Singen, Beten und Stille prägen die Atmosphäre der Feier.

Nach der Gedenkfeier besteht die Möglichkeit zum Verweilen. Die Angehörigen können erzählen, wie es ihnen weiterhin ergangen ist. Erinnerungen werden ausgetauscht. Eltern können Mitarbeitende der Klinik treffen, die in der Krankheitsgeschichte des Kindes zur Bezugsperson wurden. Für manche Familien wird die Gedenkfeier über viele Jahre zu einem wichtigen Ritual der Erinnerung.

Die Gedenkfeier findet jedes Jahr am dritten Samstag im November um 15:00 Uhr in der Klinikkirche statt.

Die nächste Gedenkfeier ist am 18. November 2017.